Hynix will Gespräche mit Micron wieder aufnehmen

Dienstag, 18. Juni 2002 10:51
Hynix

Hynix Semiconductor Inc. (WKN: 677419): Hynix Semiconductor, zweitgrößter Chiphersteller in Südkorea, könnte die Gespräche über eine Übernahme durch die amerikanische Micron Technology Inc. wieder aufnehmen. Das geht aus Pressemeldungen hervor.

Die Gespräche könnten auf Basis des bereits im April diesen Jahres abgegebenen Gebotes von Micron wieder aufgenommen werden. Hynix benötige Unterstützung durch einen starken Anteilshaber. Das Unternehmen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr hohe Verluste eingefahren, nachdem die Chippreise eingebrochen und unter die Herstellungskosten gesunken waren. Bislang habe Hynix trotz der Krise bis auf einen US-Computerhersteller die Hauptabnehmer wie IBM, Intel und Hewlett-Packard als Kunden halten können. (aet)

Folgen Sie uns zum Thema Hynix, Halbleiter und/oder Micron Technology via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...