Hynix verkauft Imagequest-Beteiligung

Montag, 3. Februar 2003 11:26

Hynix Semiconductor Inc. (WKN: 677419), weltweit drittgrößter Chip-Produzent, setzt die Umstrukturierung und Konzentration auf Kerngeschäfte fort. Im Rahmen dieser Maßnahmen wird das hochverschuldete Unternehmen seine Anteile an Imagequest, einem Hersteller von Anzeigetafeln, veräußern.

Imagequest entstand im Jahr 2000 durch eine Ausgliederung aus dem Hynix-Konzern. Nach dem Spinn-Off hielt Hynix dennoch weiterhin 47,3 Prozent der Anteile, die nun zwischen Trigem InfoComm und GB Synerworks aufgeteilt werden.

Die Hynix Aktien verlieren im Frankfurter Handel am Vormittag 3,23 Prozent und notieren bei 0,90 Euro. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...