Hynix: Korea schaltet WHO ein

Dienstag, 1. Juli 2003 09:47

Hynix Semiconductor Inc. (WKN: 120117<HY9G.FSE>): Die koreanische Regierung hat im Streit um Strafzölle mit den USA vor der Welthandelsorganisation Berufung eingelegt.

Die Korea Times berichtete, dass das koreanische Außenministerium die USA zu bilateralen Gesprächen aufgefordert hat. Im vergangenen Monat hatte das US-Handelsministerium entschieden, dass der koreanische Speicherhersteller Hynix verdeckte Subventionen erhielt. Das Handelsministerium entschloss sich dazu, einen Strafzoll in Höhe von 44,71 Prozent auf Chipimporte von Hynix zu erheben. Der Fall wurde an die Außenhandelskommission der USA weitergeleitet. Die Außenhandelskommission wird am 29. Juli ein endgültiges Urteil fällen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...