Hynix-Aktionäre stimmen Kapitalherabsetzung zu

Dienstag, 25. Februar 2003 09:27

Die Aktionäre des südkoreanischen Halbleiterproduzenten Hynix Semiconductor Inc. (Korea: 00660, WKN: 677419), weltweit die Nummer drei, haben einer Kapitalherabsetzung zugestimmt. Für 21 Aktien wird ein Anteilseigner in Zukunft 1 Aktie halten. Gültigkeit wird die Maßnahme Ende März erhalten.

Die Herabsetzung ist aufgrund der hohen Verschuldung des südkoreanischen Unternehmens notwendig geworden.

Hynix hat zur Zeit 5,2 Mrd. ausstehende Aktien, was einer Marktkapitalisierung von 1,1 Bln. Won entspricht. Die Gesamtverbindlichkeiten belaufen sich allerdings auf 6,2 Bln. Won.

Die Hynix Aktien schlossen am Dienstag sehr schwach mit einem Minus von über 6 Prozent bei 220 Won. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...