Hutchison Whampoa hat Interesse an Eircom

Montag, 17. November 2008 11:01

HONGKONG/IRLAND - Der chinesische Mischkonzern Hutchison Whampoa Ltd. (WKN: 864287) scheint einen Schritt weiter gekommen zu sein, um bei der irischen Telekommunikationsgesellschaft Eircom einzusteigen. Das Unternehmen verfolgt die Pläne schon seit längerem, konnte sich bislang aber nicht mit dem Eircom-Eigner Babcock & Brown einigen.

Babcock & Brown spricht davon, alles zu tun, was gut für die Aktionäre sei. Daher sei man auch nicht auf das Kaufangebot für Eircom durch die Investmentgesellschaft Lit Plc. eingegangen. Das Angebot von Hutchison Whampoa sei allerdings durchaus prüfenswert. Das klingt ganz danach, als müssten sich die Chinesen und Babcock & Brown nur noch über einen Kaufpreis einigen.

Meldung gespeichert unter: Hutchison Whampoa

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...