Hutchison Whampoa erwirbt Mehrheit an Hutchison Telecom

Freitag, 15. Juni 2007 13:52

HONGKONG - Presseberichten zufolge kauft der chinesische Mischkonzern Hutchison Whampoa Ltd. (WKN: 864287) Anteile an Hutchison Telecommunications International Ltd. im Wert von 15,9 Mio. US-Dollar und sichert sich damit die Mehrheit am Telekommunikationskonzern.

Hutchison Whampoa verkaufte 19,3 Prozent der Aktien an den ägyptischen Telekommunikationskonzern Orascom Telecom Holding SAE im Jahr 2005 und verlor damit den Mehrheitsanteil an Hutchison Telecommunications International. Die nun zwölf Millionen erworbenen Aktien sorgen für einen erneuten Anteil von über 50 Prozent. Hutchison Telecom werde demnach Tochtergesellschaft von Hutchison Whampoa und die Finanzzahlen gehen dementsprechend in das Ergebnis des Mutterkonzerns über (Konsolidierung). Hutchison erhält eine spezielle Dividendenzahlung in Höhe von 16 Mrd. HK-Dollar von Hutchison Telecom aufgrund des Verkaufs von Hutchison Essar (Indien) an Vodafone. Hutchison werde die Dividendenzahlung an die Anteilseigner in Höhe von 6,75 HK-Dollar pro Aktie weitergeben.

Meldung gespeichert unter: Hutchison Whampoa

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...