Hutchison Telecommunications macht wieder Gewinne

Dienstag, 20. März 2007 00:00

HONGKONG - Hutchison Telecommunications International Ltd. (NYSE: HTX<HTX.NYS>, WKN: A0DKAT<HU9.FSE>) wies die Ergebnisse für das Gesamtjahr 2006 aus. Der chinesische Anbieter von Festnetz- und Mobilfunkdiensten kehrte wieder in die Gewinnzone zurück.

Der Umsatz des Gesamtjahres belief sich auf 33,3 Mrd. Hongkong Dollar (HK-Dollar) und wuchs so gegenüber 2005 um 37 Prozent. Es wurde ein operativer Gewinn von fünf Mrd. HK-Dollar erzielt (2005: 2,08 Mrd. HK-Dollar). Das EBT (Gewinn vor Steuern) lag bei 2,4 Mrd. HK-Dollar und verbesserte sich so gegenüber dem Vorjahreswert von 636 Mio. HK-Dollar. Es wurde ein EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 10,7 Mrd. HK-Dollar erzielt, ein Plus gegenüber 2005 um 56 Prozent. Hutchison wies nach einem Nettoverlust von 150 Mio. HK-Dollar im Vorjahr nun einen Nettogewinn von 1,5 Mrd. HK-Dollar aus. Der Gewinn je Aktie lag bei 0,04 HK-Dollar (2005: minus 0,17 HK-Dollar).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...