Hutchison investiert in Europa

Dienstag, 6. Februar 2001 17:39

Hutchison Whampoa Ltd. (WKN: 864287) Das chinesische Industrieunternehmen Hutchison Whampoa bestätigte seine Pläne, innerhalb der nächsten 5 Jahre in Europa rund 11,5 Milliarden Dollar in den Aufbau von Mobilfunknetzen der dritten Generation zu investieren.

Dabei seien die 5.9 Milliarden Dollar, die das Unternehmen des Tycoons Li Ka-shing bereits für den Erwerb von UMTS-Lizenzen in Großbritannien, Italien, Österreich und Schweden ausgegeben habe, nicht eingerechnet. Nach den Angaben von Dow Jones Newswire will Hutchison 4.9 Milliarden in den Netzaufbau in Großbritannien investieren, 4.8 Milliarden Dollar in Italien, weitere 1.1 Milliarden Dollar in Österreich und rund $700 Millionen Dollar in Schweden. (huy)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...