Hutchison erhält Angebot für indische Tochter

Montag, 18. Dezember 2006 00:00

HONGKONG - Der chinesische Anbieter von Telekommunikationsdiensten, Hutchison Telecommunications International Ltd. (NYSE: HTX<HTX.NYS>, WKN: A0DKQP<HU9A.FSE>) hat ein Angebot für die indische Mobilfunktochtergesellschaft Hutchison Essar Ltd. erhalten. Wie es heißt, haben die Blackstone Group LP und die Reliance Communications Ltd. Interesse bekundet. Sie sollen bereit sein, insgesamt 14 Mrd. US-Dollar für den Kauf von Hutchison Essar zu investieren.

Ob Hutchison allerdings seine volle Beteiligung verkaufen wird, erscheint eher als fraglich. Der indische Mobilfunkmarkt gilt als dynamisch und schnell wachsend und es wird davon ausgegangen, dass Hutchison in diesem Markt weiter präsent bleiben möchte. Hutchison Essar gilt als viertgrößter Akteur auf dem indischen Mobilfunkmarkt. Hutchison Telecommunications hält zwei Drittel Anteil an dem Unternehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...