Hutchison braucht Fremdfinanzierung für italienisches UMTS Netz

Dienstag, 7. August 2001 14:44

Hutchison Whampoa Ltd. (Hongkong: 0013<0013.HK>; WKN: 864287): Der Mischkonzern Hutchison Whampoa aus Hongkong will den Aufbau seines UMTS Netzes in Italien mit einer Fremdfinanzierung von 5,2 Milliarden Euro bewältigen.

Die Gesellschaft hat verschiedenen Banken die Pläne für den sehr kostenintensiven Aufbau des UMTS Netzes in Italien vorgelegt. Das Unternehmen will auf diese Weise 5,2 Milliarden Euro aufnehmen, die Finanzierung soll eine Laufzeit von 10 Jahren haben. Unbestätigte Quellen zufolge haben bisher 15 Banken Angebote für das Geschäft eingereicht.

Die Aktien von Hutchison Whampoa notieren heute in Frankfurt zu 10,86 Euro mit einem leichten Plus von 0,3 Prozent. Sie konnten sich damit nur minimal von ihrem 52 Wochentief bei 10.83 Euro erholen. (jok/huy)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...