Hutchison bietet für verlustbringende Telekommunikations-Tochter

Freitag, 8. Januar 2010 18:32

HONGKONG (IT-Times) - Hutchison Whampoa hat ein Angebot für die vollständige Übernahme der Verlust-einfahrenden Tochtergesellschaft Hutchison Telecommunications International Limited (HTIL) abgegeben. Die börsennotierte Tochtergesellschaft (WKN: A0DKQP) veräußerte zuletzt eine Reihe von Vermögenswerten.

Hutchison Whampoa, will rund 4,23 Milliarden Hongkong Dollar (etwa 545 Mio. US Dollar) für die ehemalige Tochtergesellschaft ausgeben. Damit beliefe sich das Angebot auf einen Kaufpreis von 2,2 Hongkong Dollar je Aktie. Das Angebot zur vollständigen Übernahme liegt damit rund 37 Prozent über dem Aktienkurs des Vortages. Eine Erhöhung des Angebotes schloss Hutchison jedoch kategorisch aus.

Meldung gespeichert unter: Hutchison Telecom Hong Kong

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...