Hutchison: Angebot an die Gläubiger von GX

Mittwoch, 6. Februar 2002 09:09

Der in Bermuda ansässige Netzwerkbetreiber Global Crossing steht vor der Übernahme durch die asiatischen Telekommunikationskonzerne Hutchison Whampoa (Hongkong: 715; WKN: 864287<HUWA.ETR>) und Singapore Technologies Telemedia.

Das Unternehmen, welches Netzwerke aufgebaut hat, die bisher mehr als 200 Städte in 27 Ländern verbindet, war einst ein Liebling an der Wall Street, ist jedoch aufgrund des schwierigen Marktumfeldes zunehmend in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Die Folge der negativen Entwicklung im letzten Jahr war der bevorstehende Bankrott des Unternehmens. Einhergehend mit dieser Negativentwicklung hatte die Global Crossing Aktie im Jahr 2001 über 96 Prozent an Wert verloren und liegt derzeit bei 51 Cents.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...