Hutchison an Verkauf von T-Aktien nicht beteiligt

Dienstag, 3. September 2002 14:53

Der Hongkonger Mischkonzern Hutchison Whampoa (Hongkong: 0013, WKN: 864287<HUWA.FSE>) will sich zu Gerüchten, dass man Aktien der Deutschen Telekom (WKN: 555750<DTE.FSE>) verkaufe, nicht äußern. Die T-Aktie war heute unter Druck geraten, nachdem Gerüchte aufgekommen waren, ein Investor wolle rund 200 Mio. Anteilsscheine des deutschen TK-Konzerns am Markt platzieren. In diesem Zusammenhang waren sowohl Hutchison als auch das Bundesfinanzministerium genannt worden.

Gleichzeitig ließ das Hongkonger Unternehmen aber durchblicken, dass man an einem jetzigen Anteilsverkauf nicht beteiligt sei. Vielmehr halte man die Aktien der Deutschen Telekom langfristig und habe auch keine Absicht, diese auf dem jetzigen Kursniveau zu verkaufen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...