Hurray will weiter zukaufen

Dienstag, 31. Oktober 2006 00:00

BEIJING - Chinas führender Mobilfunk-Serviceanbieter Hurray (Nasdaq: HRAY<HRAY.NAS>, WKN: A0DP2C<HHC.FSE>) verstärkt offenbar seine Aktivitäten im Musikgeschäft. Wie das chinesische Internet-Portal Sina berichtet, will Hurray für mehr als eine Mio. Dollar eine weitere Musikfirma übernehmen. Um welches Unternehmen sich dabei handelt, wurde zunächst nicht bekannt.

Bereits im Vorfeld kündigte Hurray-Chairman QD Wang an, dass man sich im Musikinhaltgeschäft weiter verstärken will. Zuvor hatte sich Hurray bereits an Huayi Music und Freeland Music beteiligt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...