Hurray! und BTV gehen Partnerschaft ein

Mittwoch, 4. April 2007 00:00

PEKING - Der chinesische Mobilfunkservicespezialist Hurray! Holding Co. Ltd. (Nasdaq: HRAY<HRAY.NAS>, WKN: A0DP2C<HHc.FSE>) hat einen Rahmenvertrag über eine Partnerschaft mit Beijing TV Media Co. Ltd. (BTV) abgeschlossen. Ziel soll es sein, dem Zuschauer exklusive interaktive Inhalte bieten zu können. Das teilte das Unternehmen am heutigen Mittwoch mit.

Hurray!, Anbieter von Wireless-Services im Bereich Musik-Vertrieb, zudem auch im Segment Musikproduktion aktiv, plant, mit Hilfe von Wireless-Applikationen den Zuschauer aktiv in das Programm mit einzubeziehen, um so eine höhere Bindung an den Sender zu erreichen. Neben Mehrwertdiensten sollen auch neue Vertriebswege für Mediendienste erschlossen werden. BTV zählt zu den führenden Medienunternehmen in China und betreibt neben einem nationalen Satellitenkanal zwölf Lokalsender. Wang Qd, CEO von Hurray!, zeigte sich gegenüber Journalisten sehr zufrieden: „Diese strategische Partnerschaft eröffnet uns einen Markt mit 250 Millionen Zuschauern.“ Er sprach von einem Durchbruch, plant das Unternehmen in der Produktion von TV- und Medieninhalten zu einem der führenden Anbieter in China zu machen. Details zum Vertrag mit BTV wurde nicht bekannt, da die definitive Zustimmung der Unternehmen noch aussteht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...