Hurray!: Gewinn halbiert sich

Freitag, 17. August 2007 10:26

PEKING - Die chinesische Hurray! Holding Co. Ltd. (Nasdaq: HRAY, WKN: A0DP2C) gab die Zahlen für das zweite Quartal und für das erste Halbjahr 2007 bekannt. Der Anbieter von digitalen Unterhaltungsangeboten musste demnach einen deutlichen Umsatzrückgang und Gewinneinbruch ausweisen.

Hurray! erwirtschaftete im zweiten Quartal 2007 einen Umsatz in Höhe von 14,6 Mio. Dollar und liegt damit 20,4 Prozent unter den Zahlen des Vorjahresquartals. Darüber hinaus konnte das Unternehmen die eigenen gesteckten Ziele nicht erreichen. Zuvor wurde noch ein Umsatz zwischen 15 Mio. bis 16 Mio. Dollar prognostiziert. Der Umsatz im Bereich Wireless Value Added Services bezifferte sich auf 12,7 Mio. Dollar (minus 23,1 Prozent). Ebenso musste in der Sparte Software und Systemintegration ein Umsatzrückgang verbucht werden. Dort fiel dieser um 95,3 Prozent auf 0,02 Mio. Dollar. Einzig im Geschäft Recorded Music konnte ein Umsatzwachstum verzeichnet werden. Der Umsatz stieg in diesem Segment um 33,5 Prozent auf 1,8 Mio. Dollar. Hurray! wies dementsprechend auch beim Nettogewinn einen Einbruch gegenüber dem Vorjahresquartal aus. Der Gewinn sank um 88,7 Prozent auf nunmehr 0,2 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Hurray! Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...