Hulu startet gebührenpflichtigen TV-Service Hulu Plus

Mittwoch, 30. Juni 2010 09:13
Hulu_Logo.jpg

NEW YORK (IT-Times) - Das von NBC und dem New Yorker Medienkonzern News Corp (NYSE: NWS, WKN: A0DLJU) ins Leben gerufene Videoportal Hulu will künftig einen gebührenpflichtigen Abo-Service (Hulu Plus) für 9,99 US-Dollar im Monat anbieten, wie Reuters berichtet.

Abonnenten sollen dann TV-Shows und Filme sowohl über TV-Geräte, als auch über Mobiltelefone, PCs und Spielekonsolen genießen können, verspricht das Unternehmen. Man wolle dabei die richtige Balance zwischen gebühren- und werbefinanzierten Geschäftsmodellen finden.

Bislang bot Hulu den Zugang zu seinem TV- und Filmangebot weitgehend kostenlos, über ein werbefinanziertes Geschäftsmodell an. Allerdings standen Nutzern damit nur ausgesuchte TV-Shows und Filme zur Verfügung. Dieses Angebot werde künftig durch den gebührenpflichtigen Service Hulu Plus weiter ergänzt, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...