Huawei übernimmt belgischen Funkchip-Spezialisten M4S

Montag, 15. November 2010 16:28
Huawei Technologies Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei Technologies Co. Ltd. hat mit dem belgischen Drahtlosnetzwerkausrüster Option einen Vertrag geschlossen. Dabei geht es um die Übernahme von Aktien des Halbleiterunternehmens M4S.

M4S arbeite an der Entwicklung eines Funkfrequenzen-Chipsatzes, die mit 4G-Geräten benutzt werden können. Das Unternehmen steht gänzlich im Eigentum von Option. Dies teilte der Branchendienst ChinaTechNews heute mit. Option habe im Juli dieses Jahres mitgeteilt, M4S an ein Unternehmen zu verkaufen, das die Funkfrequenzen-Technologie wirksamer einsetzen könne.

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...