Huawei sagt Versteigerung ab

Dienstag, 14. Oktober 2008 09:14
Huawei Technologies Unternehmenslogo

Der chinesische Telekomausrüster Huawei Technologies hat die Versteigerung seiner Terminal-Einheit ausgesetzt. Hintergrund sei die globale Finanzkrise, so das Unternehmen.

Huawei wollte seine Terminal-Einheit an ausländische Investoren bzw. Unternehmen verkaufen. Laut Huawei-Angaben setzte die Terminal-Einheit im Jahr 2007 rund 2,2 Mrd. Dollar um. Insgesamt sei die Einheit in den vergangenen drei Jahren um 72 Prozent gewachsen, so Huawei.

Folgen Sie uns zum Thema Huawei Technologies Co. und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...