Huawei mit Auftrag aus chilenischer Hauptstadt

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 11. Dezember 2013 09:18
Huawei Technologies Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Huawei Technologies kann einen neuen Großauftrag verzeichnen. In Südamerika richtet der chinesische Telekommunikationsausrüster und NSN-Wettbewerber ein 400G-Netz ein.

Der Auftrag kommt von Telefonica Chile und beinhaltet die Einrichtung eines OTN-basierten 400G Wavelength-Division Multiplexing (WDM) Netzwerks, welches auf 100G- und 400G-Technologie basiert. Das neue Netz soll in der Hauptstadt Santiago de Chile installiert werden, nachdem Telefonica Chile in dem südamerikanischen Land im Jahr 2013 LTE und IPTV eingeführt hatte. Die damit einhergehende, höhere Belastung der Netze soll über die Aufrüstung aufgefangen werden. In Santiago de Chile leben 40 Prozent der Bevölkerung des Landes, weshalb dort auch die höchste Belastung erwartet wird.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...