HTC will mit neuen Android 4.0 Smartphones in 2012 durchstarten

Dienstag, 29. November 2011 14:38
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC will das Interesse der Konsumenten durch neue Smartphones wecken, die Anfang 2012 auf den Markt kommen soll, berichtet Reuters.

Dabei will sich HTC auf Smartphones mit LTE-Technik und dem neuen Android 4.0 Betriebssystem konzentrieren. Unterdessen versucht die deutsche Patentfirma IPCom den Verkauf von HTC-Telefonen in Deutschland zu stoppen. Hintergrund sind angeblich Patentverletzungen durch HTC. (ami)

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...