HTC will im vierten Quartal 8,5 Millionen Smartphones verkaufen

Montag, 25. Oktober 2010 12:56
HTC

TAOYUAN (IT-Times) - Der Smartphonehersteller HTC Corp. hat angekündigt, im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2010 insgesamt 8,5 Millionen Smartphones ausliefern zu wollen.

Ziel HTCs ist es, die Umsätze bis Jahresende um 20 Prozent auf 90 bis 92 Mrd. New Taiwan-Dollar zu erhöhen. Dies entspricht etwa 2,93 US-Dollar. Würde das Ziel gelingen, besäße HTC etwa zehn Prozent der Marktanteile. HTC (WKN: A0RGRD) wird den Fokus vermutlich vor allem auf die Produktion von Smartphones liegen, die auf der Android-Software basieren. Zu diesen zählen die HTC-Modelle Desire HD, das Desire Z und vier Windows Phone 7-Modelle.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...