HTC will 4,5 Millionen Handys in Q2 verkaufen

Donnerstag, 29. April 2010 14:38
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC bleibt weiter zuversichtlich und will im laufenden zweiten Quartal 4,5 Millionen Smartphones verkaufen, was einem Zuwachs von 36 Prozent gegenüber dem Vorquartal entsprechen würde, berichtet der Branchendienst DigiTimes.

Dabei erwartet HTC Rekorderlöse in Höhe von 50 Mrd. Neuen Taiwan (NT-Dollar) bzw. 1,59 Mrd. Dollar. Die Bruttomargen sieht HTC im zweiten Quartal zwischen 29,5 und 30,5 Prozent. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema HTC und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...