HTC stellt klar: Smartphone M9+ hat keine Probleme mit 4G-Mobilfunknetzen

Smartphone

Freitag, 14. August 2015 11:42
HTC

NIEDERLANDE (IT-Times) - Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC hat nun eine Erklärung bezüglich der Situation des M9+ in den Niederlanden gegeben. Das Gerät soll keine Probleme mit LTE-Netzen haben.

In der letzten Zeit gab es Gerüchte um einen Verkaufsstopp seitens HTC für das M9+ in den Niederlanden. Laut einer Pressemitteilung bekräftigte HTC nun, dass das Smartphone keine Probleme mit 4G-Netzwerken habe.

Zudem unterstütze das M9+ die größten Netzbetreiber sowie LTE-Netzwerke. Das Gerät sei nicht dafür designet, nur mit dem Band 20 kompatibel zu sein, welches nur wenige Netzbetreiber unterstützen.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...