HTC startet in Europa

Freitag, 16. Juni 2006 00:00

TAIPEH - High Tech Computer Corp. (WKN: A0BKZ1<HTJ.BER>) startet mit einer eigenen Marke in Europa. Wie die Financial Times berichtet, entfernt sich der weltgrößte Hersteller von Windows-basierten Mobiltelefonen damit von der reinen Auftragsproduktion.

Bis jetzt sind die Taiwanesen als White-Label-Produzent von Mobiltelefonen mit PDA-Funktion für namhafte Kunden wie Vodafone, Orange oder T-Mobile tätig. Doch nun fährt HTC zweigleisig - bis dato ein Novum in der Branche. Allerdings will das Unternehmen so langfristig seine Wettbewerbsfähigkeit sichern. Kurzfristig, so wird an den Märkten befürchtet, könnte es jedoch zu Verstimmungen im Verhältnis zu den bisherigen Kunden kommen. Schließlich stehe man nun auch in einem Wettbewerbsverhältnis zueinander.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...