HTC setzt bei Geräten auf Windows Phone Apollo von Microsoft

Dienstag, 28. Februar 2012 11:45
HTC

TAOYUAN (IT-Times) - Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC hat die Präsentation neuer Windows-Phones angekündigt. Die Markteinführung soll nach der Vorstellung des Betriebssystems Apollo von Microsoft folgen.

Wie HTC der Internetseite Pocket-lintmitteilte, sei die Bekanntmachung mehrerer neuer Windows-Phones geplant. Das Ganze soll aber erst stattfinden, nachdem Microsoft sein neues Betriebssystem Apollo Phone vorgestellt hat.

Darüber hinaus kündigt die HTC Corp. (WKN: A0RGRD) an, das Smartphone Titan II nicht mehr nur in den USA, sondern auch in anderen Ländern, die über LTE-Netze verfügen, zu vertreiben. Kouji Kodera, Chief Product Officer von HTC, nannte beispielsweise Australien als mögliches Verkaufsland. (kro/rem)

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...