HTC schlägt Apple in China - dank Partner

Smartphones

Donnerstag, 15. November 2012 08:25
HTC

BEIJING (IT-Times) - Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC Corp sieht sich enormen Konkurrenzdruck gegenüber, kann sich jedoch in China behaupten. Der Grund: China Unicom (Hong Kong), China Telecom und China Mobile sind starke HTC-Partner im Reich der Mitte, wie das Wall Street Journal berichtet.

China Unicom Chairman Chang Xiaobing äußerte sich dahingehend, dass sich HTC Smartphones in China großartig verkaufen. Im dritten Quartal 2012 konnte HTC im Reich der Mitte 2,8 Millionen Smartphones verkaufen, womit die Taiwaner auf einen Marktanteil von 5,8 Prozent im chinesischen Smartphone-Markt kommen. Damit konnte HTC seine Verkaufszahlen in China gegenüber dem zweiten Quartal 2012 verdoppeln und gleichzeitig den großen iPhone-Hersteller Apple überflügeln. Apples Marktanteil im chinesischen Smartphone-Markt war in Erwartung des neuen iPhone 5 zuletzt deutlich gesunken. Die China Telecom will nach Medienberichten zufolge das neue iPhone 5 im Dezember auf den Markt bringen. (ami)

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...