HTC - Operatives Ergebnis rutscht in roten Bereich

Smartphones

Montag, 6. Januar 2014 09:16
HTC

TAIPEH (IT-Times) - HTC hat erste Kennzahlen zum vierten Quartal 2013 bekanntgegeben. Das operative Ergebnis des taiwanischen Smartphone-Herstellers sank während der letzten drei Monate des Geschäftsjahres 2013 in den negativen Bereich.

So verkündete HTC für das vierte Quartal 2013 Umsatzerlöse in Höhe von 42,89 Mrd. New Taiwan Dollar. Das operative Ergebnis lag indes bei minus 1,56 Mrd. NT-Dollar lag, nachdem im Vorjahresquartal noch plus 0,6 Mrd. NT-Dollar erzielt werden konnten. Unter dem Strich steht für HTC trotz des operativen Fehlbetrages ein positives Nettoergebnis von 0,31 Mrd. NT-Dollar nach noch einer Mrd. NT-Dollar im selben Zeitraum des Vorjahres. Je Aktie entsprach das einem Ergebnis von 0,38 NT-Dollar (Vorjahr: 1,21 NT-Dollar).

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...