HTC: Myst-Release rückt näher

Smartphones

Freitag, 22. März 2013 18:06
HTC

TAOYUAN (IT-Times) - HTC hat am heutigen Freitag die Erlaubnis von der US-amerikanischen FCC erhalten, sein neues Myst-Smartphone auf AT&Ts LTE-Frequenzen laufen zu lassen.

Mit der Erlaubnis durch die US-Kommunikationsbehörde FCC rückt die Vorstellung des Myst-Smartphones näher. Das neue Smartphone soll auf den üblichen vier Frequenzbändern für LTE senden und empfangen dürfen. Derzeit sind wenige Informationen über das unter dem Zeichen PM33100 laufenden Smartphones bekannt. Der Branchendienst Endgadget will wissen, dass es mit Dual-Band-WiFi und Bluetooth 4.0 ausgestattet sein soll. Das Display soll 4,3 Zoll groß sein, während das Myst von einem 1,5GHz Dual-Core Prozessor betrieben wird. Auf der Rückseite soll eine fünf Megapixel Kamera installiert sein. Als Betriebssystem dient Android 4.1.2. Das Myst könnte Gerüchten zufolge mit einem Facebook-Button ausgestattet sein.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...