HTC mit veralteten Prozessoren?

Smartphones

Donnerstag, 19. September 2013 16:32
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Setzt HTC auf alte Pferde? Gerüchten zufolge wird der taiwanische Smartphone-Hersteller bei der Ausrüstung seines neuen HTC One Max Smartphones auf alte Qualcomm-Prozessoren zurückgreifen müssen.

Verwendet werden soll dem Branchendienst Digitimes zufolge dann der Quad-Core 1.7GHz Snapdragon S4 Pro APQ 8064 von Qualcomm. Damit wäre im HTC One Max, dem ersten größeren Smartphone von HTC, welches im Oktober 2013 auf den Markt kommen soll, lediglich ein altes Modell der Marke Qualcomm verbaut. Laut DigiTimes kann diese Wahl unterschiedliche Gründe haben. So beruft man sich auf Informanten, nach denen HTC gezwungen sei, die älteren Prozessoren zu nutzen, weil die Produktion der neuen Snapdragon 800-Prozessoren mit der hohen Nachfrage unter anderem von LG, Asustek oder Acer nicht mithalten könne und es daher zu Lieferengpässen kommt. Gleichzeitig werden andere Quellen zitiert, die derartige Engpässe leugnen und behaupten, HTC habe sich lediglich aus Kostengründen für den Snapdragon S4 entschieden.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...