HTC kauft US-Softwareunternehmen

Mittwoch, 19. Oktober 2011 11:40
HTC

TAOYUAN (IT-Times) - Der taiwanesische Elektronik-Konzern HTC hat sich dafür entschieden, das US-amerikanisches Softwareunternehmen Inqusitive Minds zu übernehmen. 13 Mio. US-Dollar steckte HTC in die Akquisition.

Durch die Übernahme erhofft sich die HTC Corp. (WKN: A0RGRD), das eigene Softwareangebot stärken und ausbauen zu können. Inqusitive Minds stellt nach Angaben der Taipei Times vor allem Software und Apps für Kinder her, die auf mobilen Geräten wie Tablets zum Einsatz kommen. HTC eröffnet sich somit völlig neue Perspektiven.

Die Akquisition ist bereits die vierte, die HTC in diesem Jahr vornimmt. Das Unternehmen will das eigene Produkt-Line-Up erheblich verändern und setzt daher darauf, sich Unterstützung ins Boot zu holen. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...