HTC kauft Patentrechte für 75 Mio. US-Dollar

Mittwoch, 6. April 2011 08:57
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Smarpthone-Hersteller HTC Corp hat sich für 75 Mio. US-Dollar 82 Patentrechte und 14 Patentanträge im Zusammenhang mit Mobilfunktechnologien vom US-Telekomausrüster ADC Telecommunications gesichert, wie das Unternehmen auf seiner Webseite mitteilt.

Mit dem Kauf des Patentportfolios will sich HTC offenbar gegen Klagen von Konkurrenten absichern. Im März 2010 hatte Apple das Unternehmen verklagt, wobei die Kalifornier dem taiwanischen Smartphone-Hersteller vorwerfen, 20 Apple-Patente verletzt zu haben. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema HTC und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...