HTC hofft auf Smartphone-Absatzsprung durchs Weihnachtsgeschäft

Dienstag, 28. September 2010 12:02
HTC.gif

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC  (WKN: A0RGRD) könnte im dritten und vierten Quartal 2010 den Absatz steigern. Dies geht aus Einschätzungen von Branchenkennern aus Taiwan hervor.

Demnach sei damit zu rechnen, dass HTC im dritten Quartal 2010 zwischen sieben und acht Millionen Smartphones absetzen werde. Für das vierte Quartal geht man, auch dank des anziehenden Weihnachtsgeschäftes, von einem Wert zwischen neun und zehn Millionen Geräten aus. Dies berichtet der Branchendienst Digitimes.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...