HTC hofft auf ein Comeback - 8 bis 10 Prozent Marktanteil im Visier

Smartphones

Freitag, 28. März 2014 13:40
HTC

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanische Smartphone-Hersteller hofft nach der Vorstellung des neuen HTC One (M8) auf ein Comeback. Das neue Flagschiff-Smartphone kommt offenbar gut an. HTC CEO und Mitgründer Peter Chou hält langfristig einen Marktanteil von acht bis zehn Prozent für möglich, wie die China Post berichtet.

Die Gewinnung von Marktanteilen sei „kritisch“ für das Unternehmen. Dies will HTC durch den verstärkten Fokus seiner Ressourcen auf Schlüsselmärkte wie die USA, Europa und China erreichen. Im Vorjahr kam HTC auf einen Marktanteil von weniger als fünf Prozent im weltweiten Smartphone-Markt, während Samsung 31 Prozent des Marktes kontrollierte und sich Apple mit einem Marktanteil von 16 Prozent zufrieden geben musste, so die Marktforscher aus dem Hause Gartner. (ami)

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...