HTC: Herber Umsatzeinbruch im zweiten Quartal wahrscheinlich

Vorläufige Quartalszahlen

Montag, 8. Juni 2015 11:05
HTC

TAOYUAN (IT-Times) - Herber Rückschlag für den taiwanesischen Smartphone-Hersteller HTC: Denn dieser musste am vergangenen Freitag urplötzlich die Umsatzprognose für das laufende zweite Quartal deutlich nach unten korrigieren.

Obgleich noch das erste Quartal 2015 mit deutlich verbesserten Zahlen aufwarten konnte, ging die Nachfrage nach Produkten der Asiaten in den letzten Wochen offenbar stark zurück. Die Folge: Ein Quartalsminus, welcher sich auf eine Summe zwischen 7,95 und 9,95 Mrd. Taiwan-Dollar oder rund 261 Mio. Euro belaufen soll.

Intensiver Wettbewerb fordert seinen Preis

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...