HTC gibt im amerikanischen Tablet PC Markt auf

Tablet PCs

Donnerstag, 11. Oktober 2012 08:14
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC Corp hat zwar versucht mit Geräten wie mit dem HTC Flyer im amerikanischen Tablet PC Markt Fuß zu fassen, doch nunmehr scheint HTC die weiße Flagge zu hissen.

Wie der Branchendienst FierceWireless berichtet, hat HTC offiziell den Verkauf von Tablet PCs im US-Markt gestoppt. Zwar ließ sich das Unternehmen eine Hintertür für einen möglichen Wiedereinstieg offen, doch vorerst wird es keine HTC Tablets mehr für den US-Markt geben. Entsprechend äußerte sich HTC Global Online Communications Manager Jeff Gordon gegenüber dem Dienst, wonach der Vorstoß eine große Lernerfahrung für den taiwanischen Hersteller war. Man werde nunmehr den Markt sehr genau weiter beobachten, so der HTC-Manager weiter. (ami)

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...