HTC: Flaggschiff-Smartphone HTC One M9 mit Absatzschwierigkeiten in China

Smartphones

Mittwoch, 24. Juni 2015 18:52
HTC

TAIPEI (IT-Times) - Der angeschlagene taiwanische Smartphone-Hersteller HTC Corp. hat Zahlen für den Verkauf des neuen Flaggschiff-Smartphones und Hoffungsträgers HTC One M9 veröffentlicht.

Demnach hat HTC im Auftaktquartal des Jahres 2015 rund 4,75 Millionen HTC One M9 Smartphones in China absetzen können. Der Verkauf des Smartphones startete in der zweiten Hälfte de Monats März 2015.

Gegenüber dem Vorgängermodel HTC One M8 ist dies allerdings ein Rückgang um 43,75 Prozent, so der Branchendienst DigiTimes, der sich auf einen Bericht des China Business Journals stützt. Im März 2015 trat der CEO Peter Chou überraschend zurück.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...