HP vor den Zahlen - gewinnt der Turnaround an Fahrt?

Hardware und IT-Services

Donnerstag, 22. Mai 2014 13:10
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) wird heute nach Börsenschluss seine Zahlen zum vergangenen zweiten Fiskalquartal 2014 vorlegen.

Analysten rechnen im Schnitt mit einem Umsatz von 27,4 Mrd. US-Dollar sowie mit einem Nettogewinn (Non-GAAP) von 88 US-Cent je Aktie. Marktbeobachter an der Wall Street werden vor allem darauf achten, ob HP den Turnaround-Fahrplan einhalten kann. HP-Chefin Meg Whitman will HP stärker auf neue Wachstumsbereiche ausrichten, unter anderem plant das Unternehmen zur Jahresmitte die Einführung eigener 3D-Drucker. Damit dürfte sich HP in direkte Konkurrenz zu Spezialisten wie 3D Systems, Stratasys und Autodesk bewegen. Autodesk hatte jüngst überraschend den Einstieg in den Hardware-Markt für 3D-Drucker bekannt gegeben. (ami)

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...