HP vor den Zahlen - Analysten erwarten neue Strategie von Apotheker

Dienstag, 22. Februar 2011 10:29
HP_Apotheker.gif

PALO ALTO (IT-Times) - Der weltweit führende US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) wird heute nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene Januarquartal vorlegen. Analysten erhoffen sich dabei einen Aufschluss über den aktuellen Trend in der Technologiebranche sowie über die künftige strategische Richtung, die der neue HP-Chef Leo Apotheker einschlagen wird.

Für das vergangene Januarquartal erwarten Analysten bei HP (NYSE: HPQ, WKN: 851301) einen Umsatz von rund 32,95 Mrd. US-Dollar sowie einen Nettogewinn von 1,29 Dollar je Aktie. Insbesondere dürfte HP im jüngsten Quartal von einer stärkeren Nachfrage nach Netzwerkausrüstung, Server und Speicher profitiert haben, glauben Marktbeobachter.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...