HP verzichtet auf das iPAQ 610 in den USA

Freitag, 15. Februar 2008 08:20
Hewlett Packard (HP)

Der US-Druckergigant Hewlett-Packard (HP) verzichtet vorerst auf das Marktdebüt das Smartphones iPAQ 610 in den USA. HP verweist auf verschiedene Rechtsstreitigkeiten zwischen Mobilfunkzuliefern, so dass man sich dazu entschieden hat, den iPAQ 610 Business Navigator vorerst nicht wie geplant in den USA auf den Markt zu bringen.

<img src="uploads/RTEmagicC_HP_iPAQ_610.jpg.jpg" style="width: 200px; height: 315px;" alt=""></img>

Ob damit das Projekt gestorben bzw. der iPAQ 610 auch weltweit nicht auf den Markt kommen wird, steht noch nicht fest.

Folgen Sie uns zum Thema Hewlett Packard (HP) und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...