HP-Tochter EDS erhält Sicherheitskontrakt

Dienstag, 16. Dezember 2008 08:26
Hewlett Packard (HP)

Der IT-Spezialist EDS, übernommen durch den PC-Spezialisten Hewlett-Packard, hat einen IT-Sicherheitsauftrag im Volumen von 111 Mio. US-Dollar vom US-Verteidigungsministerium erhalten.

EDS wird dabei für die Sicherheit der vom US-Verteidigungsministerium eingesetzten Betriebssysteme, Anwendungen, Datenbanken und Netzwerke verantwortlich zeichnen. HP hatte EDS im August für 13,9 Mrd. US-Dollar übernommen und sich damit im IT-Servicegeschäft verstärkt.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...