HP schließt Übernahme von Palm ab

Freitag, 2. Juli 2010 09:06
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der weltgrößte PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) hat die Übernahme des Smartphone-Herstellers Palm erfolgreich abgeschlossen. HP hatte rund 1,2 Mrd. Dollar für den Palm Pre Hersteller bezahlt.

HP kündigte an, das Palm-Betriebssystem webOS weiter entwickeln zu wollen. Zudem will das Unternehmen einen webOS-basierten Tablet PC (Slate) und Netbooks mit dem webOS-System auf den Markt bringen, meldet der Branchendienst TechCrunch.

Daneben will HP an den Smartphone-Produkten von Palm festhalten, heißt es. Geleitet werden soll Palm weiterhin von Palm-Manager Jon Rubinstein, der zuvor bei Apple tätig war. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Hewlett Packard (HP) und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...