HP kauft Foto-Service Snapfish

Dienstag, 22. März 2005 11:54

SAN FRANCISCO - Der US-amerikanische Computer-Hersteller Hewlett-Packard

Co. (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) plant,

den Online Foto-Service Snapfish zu akquirieren. Die Webseite

Snapfish umfasst annähernd 350 Millionen Fotos, die der Anwender in

digitale Fotoalben ordnen, mit anderen Nutzen austauschen, oder für nur

15 Cents pro Foto ausdrucken lassen kann.

Snapfish ist ein unabhängiger Bereich des Unternehmens District Photo

Inc., das 1949 mit einem schwarz-weiß Fotolabor in Washington D.C.

begann und heute der weltgrößte Film-Versand ist.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...