HP geht mit Billig-Tablet auf Kundenfang - HP 7 Plus kostet nur 100 Dollar

Tablet PCs

Freitag, 23. Mai 2014 09:55
HP_7_Plus.gif

PALO ALTO (IT-Times) - Der PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) geht im Tablet-Markt in die Offensive. Das Unternehmen hat mit dem HP 7 Plus in den USA einen neuen Budget-Tablet vorgestellt, der für 99,99 US-Dollar verkauft werden soll. In Deutschland kostet der Tablet 111 Euro.

Der Budget-Tablet HP 7 Plus ist mit einem 1GHz Quad-Core-Prozessor (ARM Cortex A7) und mit einem 7-Zoll großen Display (Auflösung: 1.024 x 600 Pixeln) ausgestattet. Darüber hinaus verfügt der Tablet über einen 1GB großen RAM-Speicher, sowie über einen 8GB großen internen Speicher und eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Auf der Vorderseite ist eine 0,3-Megapixel-Kamera verbaut. Der HP 7 Plus wird mit einem 2800mAh Akku und Android 4.2.2 Jelly Bean ausgeliefert. Interessenten, die den HP 7 Plus von der HP-Webseite kaufen, erhalten zudem einen kostenfreien 25GB Online-Speicher auf Box inklusive Kingsoft Office Software.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...