HP ersetzt Cisco in seinen Datenzentren

Donnerstag, 30. September 2010 09:01
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-PC- und Druckerhersteller Hewlett-Packard (HP) hat seine Cisco-Netzwerksysteme und Router/Switches anderer Hersteller in all seinen sechs Datenzentren weltweit gegen Geräte der eigenen Marke ersetzt, wie der Branchendienst Techworld meldet.

Der Austausch habe rund sechs Monate gedauert, wie es bei HP heißt. HP vollzog den Wechsel, nachdem das Unternehmen den Netzwerkausrüster 3Com übernommen und Cisco in den Server-Markt eingestiegen war. Durch den Austausch habe sich die verfügbare Bandbreite nunmehr vervierfacht, heißt es bei HP. (ami)

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...