HP erreicht nicht die Prognosen

Mittwoch, 26. Februar 2003 14:22

Der amerikanische Hardware-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NSE>; WKN: 851301<HWP.FSE>) gab gestern seine Ergebnisse aus dem vierten Quartal 2003 bekannt. Demnach wurde ein Gewinn 17,9 Mio. US-Dollar bei einem Umsatz von 721 Mio. Dollar erzielt. In der gleichen Periode im Jahr 2001 lag der Gewinn lediglich bei 11,4 Mio. Dollar bei einem Umsatz von 484 Mio. Dollar.

Allerdings erfolgte in der Zwischenzeit auch die Fusion mit Compaq. Wären die beiden Unternehmen 2001 bereits zusammengeschlossen gewesen, so hätte der Gewinn bei 19,6 Mio. Dollar gelegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...