HP entwickelt Cloud-Produkte in China - neuer Tablet PC am Freitag

Mittwoch, 29. Juni 2011 10:43
HP_TouchPad3.gif

BEIJING (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) will Cloud Computing Produkte in China entwickeln, die dann später im globalen Markt verkauft werden sollen, meldet Reuters mit Verweis auf Aussagen von HP-Chef Leo Apotheker.

HP (NYSE: HPQ, WKN: 851301) gab in dieser Woche bekannt, dass die Einheit Personal Systems Group ihren Hauptsitz in China in Shanghai aufschlagen wird, um Hardware- und Internetprodukte zu entwickeln. Diese Lösungen sollen einen einfachen und schnellen Zugang zu Cloud Computing bieten. Todd Bradley, Leiter der HP Personal Systems Group, soll HPs Strategie in China umsetzen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...