HP bringt ersten All-in-One PC für Geschäftskunden auf den Markt

Dienstag, 22. Juni 2010 15:20
HP_AllinOnePC.gif

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) hat mit dem HP Compaq 6000 Pro seinen ersten All-In-One PC für Geschäftskunden auf den Markt gebracht.

Der PC sei speziell für kleine und mittelgroße Firmen zugeschnitten und soll Unternehmen dabei helfen, Zeit, Geld und Platz zu sparen. Im Mittelpunkt des Konzepts standen HP-Angaben zufolge Verlässlichkeit, Sicherheit und Stabilität bei einem gleichzeitig geringen Verwaltungsaufwand.

Der HP Compaq 6000 Pro ist mit einem Intel Core 2 Duo Prozessor ausgerüstet und kommt mit einem Windows 7 Betriebssystem daher. Das Gerät verfügt über einen internen 8GB DDR3 Speicher sowie über eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von bis zu einem Terabyte. Optional kann auch ein 80GB Flash-Speicherlaufwerk gewählt werden. Zudem ist das Gerät mit einem 21,5-Zoll großen HP BrightView LCD-Bildschirm mit HD LED Hintergrundbeleuchtung ausgestattet.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...