HP: Autonomy-Übernahme in trockenen Tüchern

Dienstag, 4. Oktober 2011 10:43
Hewlett Packard (HP)

SAN FRANCISCO/LONDON (IT-Times) - Nach langem Warten und Bangen ist es nun soweit: HP kann das britische Softwareunternehmen Autonomy übernehmen, nachdem nun schließlich die Aktionäre zugestimmt haben.

Am Montag teilte Hewlett-Packard Co. (NYSE: HPQ, WKN: 851301) mit, 87,34 Prozent der Aktionäre hätten der Offerte über zwölf Mrd. US-Dollar zugestimmt. 75 Prozent Zustimmung waren nach Angaben des Handelsblatts für die Übernahme nötig gewesen. Da diese weit überschritten wurden, stehe nun der Akquisition nichts mehr im Wege.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...