Hotelplattform setzt auf Lösung von Wirecard

Mittwoch, 2. Juni 2010 10:39
Wirecard Unternehmenslogo

GRASBRUNN (IT-Times) - Die Wirecard AG (WKN: 747206), ein deutscher Anbieter von elektronischen Zahlungssystemen, kann sich über einen Großabnehmer aus der Hotelbranche freuen.

Wie Wirecard verkündete, setzt die Grupo Transhotel aus Spanien bei Auszahlungen an Hotels künftig auf virtuelle Kreditkarten aus dem System „Supplier and Commission Payments“, kurz SCP, der Wirecard AG. Die Hotelplattform will die Auszahlungen mit Hilfe der Wirecard-Lösung einfacher gestalten und die Fehlerquote reduzieren. Im Rahmen der SCP-Lösung wird für jede Auszahlung eine virtuelle Kreditkarte erzeugt. Der Leistungsträger verarbeitet dann die Kreditkartendaten auf gewohnte Weise, eine Prozessumstellung sei nicht erforderlich, so Wirecard.

Meldung gespeichert unter: Wirecard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...